Projekt: Waisenhaus „Orphelins des Collines“

Herz zeigen – Kindern helfen

Unser neues Projekt Waisenhaus "Orphelins des Collines"

Im September 2020 erreichte uns ein Hilferuf aus einem der ärmsten Länder Afrikas: aus Benin.

Als wir davon erfahren haben, waren wir sofort tief bewegt und berührt. Im Waisenhaus „Orphelins des Collines“ bedroht die fehlende Wasserversorgung das Leben und die Gesundheit von 20 Kindern. Für die Betreuerinnen ist es extrem schwer, für die 3 bis 5-jährigen Kinder zu kochen, Trinkwasser für sie zu bekommen und deren Gesundheit zu erhalten.

Unterstützen Sie unser neustes Projekt
und werden Sie auch ein Teil dessen!

Jede Hilfe wird dankbar empfangen und ist herzlich willkommen!

Die nächste Wasserstelle ist 3 km entfernt. Die Kinderbetreuerinnen müssen 4x am Tag losgehen, um Wasser zu holen. Das ist sehr beschwerlich und mühsam. Mit unserer Unterstützung wollen wir den 20 Kindern das Recht auf Wasser und Gesundheit gewähren. Durch Fördergelder möchten wir die Wassernotlage beseitigen, eine kleine Wasserpumpe und Sanitäranlage installieren lassen. Noch mehr Infos findet Ihr in der konkreten Projektbeschreibung mit Kostenaufstellung.

Im November 2020 startet das Vorhaben. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Benin ist Neuland für uns. Deswegen haben wir uns intensiv informiert und sind gespannt, das Land, deren Kultur und die Lebensumstände kennenzulernen. Zu gegebener Zeit werden wir Benin besuchen.

Die nächste Wasserstelle ist 3 km entfernt. Die Kinderbetreuerinnen müssen 4x am Tag losgehen, um Wasser zu holen. Das ist sehr beschwerlich und mühsam. Mit unserer Unterstützung wollen wir den 20 Kindern das Recht auf Wasser und Gesundheit gewähren. Durch Fördergelder möchten wir die Wassernotlage beseitigen, eine kleine Wasserpumpe und Sanitäranlage installieren lassen. Noch mehr Infos findet Ihr in der konkreten Projektbeschreibung mit Kostenaufstellung.

Im November 2020 startet das Vorhaben. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Benin ist Neuland für uns. Deswegen haben wir uns intensiv informiert und sind gespannt, das Land, deren Kultur und die Lebensumstände kennenzulernen. Zu gegebener Zeit werden wir Benin besuchen.

Diese Anfrage mit Bitte um Unterstützung kam übrigens von einer nicht staatlichen Organisation „HT Benin“, die ebenfalls ehrenamtlich tätig ist. Diese Menschen widmen sich Bildungs- und entwicklungsbezogenen Projekten. Sie kämpfen gegen Armut und Hunger und setzen sich für eine ausgewogene, sozial gerechtere, gesunde Gesellschaft ein. Sie sind erfahren, leben in Benin und haben schon mehrere Projekte in den letzten Jahren erfolgreich umgesetzt.

Unterstützen Sie unser neustes Projekt
und werden Sie auch ein Teil dessen!

Jede Hilfe wird dankbar empfangen und ist herzlich willkommen!